Apply for this job now

Technische r Assistent in (m/w/d) für Zell- und Molekularbiologie

Location
Göttingen, Niedersachsen
Job Type
Permanent
Posted
23 Sep 2022

Ort: Göttingen

Technische r Assistent in für Zell- und Molekularbiologie

Die Fraunhofer-Gesellschaft () betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Das Fraunhofer-Institut für Translationale Medizin und Pharmakologie ITMP erforscht und entwickelt innovative Wege zur Früherkennung, Diagnose und Therapie von Erkrankungen infolge gestörter Funktionen des Immunsystems.

Der Schwerpunkt der Fraunhofer-Außenstelle Translationale Neuroinflammation und automatisierte Mikroskopie TNM in Göttingen liegt in der translationalen Forschung auf dem Gebiet der Neuroinflammation sowie in der Anwendung und Automatisierung von hoch- und höchstauflösenden optischen Mikroskopietechniken für die Wirkstoffforschung. Durch unsere Exzellenz in der Nanoskopie und unsere interdisziplinäre Organisation, halten wir ein breites Forschungs- und Dienstleistungsangebot bereit, das innovative Wege zur Früherkennung, Diagnose und Therapie von Erkrankungen des zentralen Nervensystems infolge gestörter Funktionen des Immunsystems eröffnet.

Die Abteilung von Herrn Prof. Stefan Jakobs erforscht und entwickelt mit Hilfe innovativer Nanoskopieverfahren, wie etwa der STED-Mikroskopie, Wege zur Wirkstoffentwicklung sowie zur Früherkennung und Diagnose von Erkrankungen des zentralen Nervensystems.

Was Sie bei uns tun

Wir suchen eine technische Assistenz, die uns bei molekularbiologischen und zellbiologischen Aufgaben unterstützt. Hierbei stehen Zellkulturarbeiten und die Erstellung von DNA-Konstrukten im Fokus.

  • Sie kultivieren und verarbeiten primäre Zellen und Krebszelllinien.
  • Sie bereiten Proben für hochauflösende Fluoreszenzmikroskopie vor.
  • Sie erstellen Genkonstrukte und benutzen molekularbiologische Techniken wie PCR, Klonierungstechniken und Sequenzierung.
  • Sie unterstützen das wissenschaftliche Personal bei:
    • der Erstellung und Validierung von genom-editierten Zelllinien.
    • der Entwicklung, Validierung und Anwendung von biochemischen und zellulären Assays.
  • Sie unterstützen die Gruppenleitung bei der allgemeinen Labororganisation, beim Qualitätsmanagement und bei der Bestellabwicklung.
Was Sie mitbringen

Wir suchen eine hochmotivierte Person, die an der interdisziplinären Schnittstelle zwischen Medizin, Biologie, Chemie und Physik arbeiten möchte. Wir geben auch motivierten Anfänger innen eine Chance.

  • Sie besitzen eine abgeschlossene Berufsausbildung zur m Biologisch-technischen Assistent in (BTA), Medizinisch-technischen Assistent in (MTA), Biologielaborant in oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Sie besitzen Erfahrung in der Verarbeitung und Kultivierung von Zellen.
  • Sie sind erfahren mit Klonierungstechnologien.
  • Sie besitzen Erfahrung im Umgang mit Laborgeräten.
  • Sie haben Interesse an der Organisation eines S1 Labors.
  • Sie haben Interesse an immunologischen Techniken und der Fluoreszenzmarkierung zellulärer Strukturen.
  • Erfahrung mit Fluoreszenz-Mikroskopie wird nicht für diese Stelle vorausgesetzt, ist aber ein Plus.
  • Sie haben eine integrative Persönlichkeit mit Teamgeist und Kommunikationsstärke.

Ihre fachlichen Qualifikationen werden ergänzt durch eine schnelle Auffassungsgabe, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise und Freude an der Arbeit in einem internationalen Team.

Was Sie erwarten können
  • Eigenständiges und verantwortliches Arbeiten
  • Möglichkeit zur Mitgestaltung des weiteren Aufbaus dieser neuen Forschungsgruppe
  • Kollegiales Zusammenarbeiten in einem motivierten Team
  • Enge Vernetzung mit den Abteilungen der präklinischen und klinischen Forschung innerhalb des ITMP-TNM und den Kooperationspartnern des Instituts
  • Interessante und abwechslungsreiche Projekte
  • Unterstützung bei Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Wir sind jedoch an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen! Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr Dr. Christian Brüser:
Telefon:
E-Mail:

Bei Fragen zum Bewerbungsprozess wenden Sie sich bitte an
Frau Dr. Ursula Wegenka
Telefon:
E-Mail:

Fraunhofer-Institut für Translationale Medizin und Pharmakologie ITMP

Kennziffer: 38302

Apply for this job now

Details